Immobilien Karin de Maight: Wohnungen

Grundstück mit Altbestand in Milbertshofen-Am Hart
Grundstück mit Altbestand in Milbertshofen-Am Hart

Herrliches Grundstück in Milbertshofen-Am Hart

Die Lage

Wer Milbertshofen hört, der denkt gleich an zwei Dinge: An das Olympiagelände und an BMW (Museum und Welt).


Der elfte Münchner Stadtbezirk ist der grüne Streifen zwischen der Ingolstädter- und der Schleißheimer Straße. Er reicht vom Petuelring im Süden bis an die Nordgrenze der Stadt.


In den letzten Jahrzehnten erfreut sich Am Hart vor allem bei Familien mit Kindern großer Beliebtheit. Viele Nachkriegshäuschen wurden saniert und zahlreiche Baugebiete ausgewiesen, trotzdem beträgt der Grünanteil noch fast 30%. Ein Großteil davon entfällt auf die nahe gelegene Panzerwiese und den Olympipark.

 

Das Wirtshaus am Hart ist eine wunderbare Kleinkunstbühne: Von Michael Mittermayer bis Ottfried Fischer, Gerhard Polt und Christian Ude sind hier alle schon oft aufgetreten. Auch hier findet gerade ein Generationswechsel statt, wir sind gespannt, wie es weitergeht.

Beschreibung

Die Grasmücke, Bachstelze, Star und Hänfling, aber auch die Elster und Dohle gaben den pittoresken Strässchen hier ihre Namen. Jedes Haus hat einen bunten Garten mit etlichen Singvögeln, Schmetterlingen und bestimmt auch einem Igel. Und das mitten in der Stadt.

 

Es ist unglaublich ruhig hier, die Ingolstädter (Verlängerung der Leopold-) Strasse ist nicht zu hören, zu viele Gärten, Bäume und Häuser schirmen jeglichen Strassenverkehr von dort ab. Ich finde die Luft ist hier auch besser - es lässt sich halt auch in der Stadt gut leben.


Bestand: Aus einem kleinen Siedlungshäuschen aus den Fünfzigerjahren bauten die jetzigen Eigentümer ein Haus mit Einliegerwohnung.

 

Es hat die Anmutung von zwei Doppelhaushälften, durch die getrennten Eingangstüren. Das Dach und der wohnliche Keller (z.T. abgeböscht) wurden optimal ausgebaut und genutzt.


Ein sehr schönes Anwesen, ideal für ein großes Einfamilienhaus oder ein Mehrgenerationenhaus.  

Die Fakten

  • Grundstück: 823
    Gebäude, Freiflächen und Zuwege, alter
 Baum- und Gehölzbestand
  • Kaufpreis: 1,35 Mio. EUR
  • Provision:
    Bei Vertragsabschluß
    entstehen 3,57 % Maklerprovision inkl. 19% Mwst. zahlbar vom Käufer aus dem Kaufpreis.
 

Fotoalbum

Immobilien

Karin de Maight

 

Karin de Maight

Ass. jur.
München - Lehel

kdm@demaight.de
Tel.: 089-21568806

Fax: 089-21568807

Mobil: 0170-8000588